Das Zentrum für Jugendarbeit z6 sucht

ab 15. Juli 2020

für die Jugend- und Familienberatung & Radikalisierungsprävention

eine Mitarbeiter*in, 25 Wochenstunden

als Karenzvertretung (voraussichtlich bis 31.Juli 2021)

 

Tätigkeitsbereich: Jugend- und Familienberatung, Radikalisierungs- und Gewaltprävention

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Ausbildung als Sozialarbeiterin (Diplom, Mag.(FH) oder BA) oder abgeschlossene Ausbildung Soziologie/Erziehungswissenschaft mit Zusatzausbildung Beratung (min. 220 Stunden)

  • Erfahrung in der Beratungsarbeit mit Jugendlichen 

  • Erfahrung oder Interesse an niederschwelliger Beratungsarbeit

  • Interesse an stärken- und ressourcenorientiertem Arbeiten 

  • Konfliktfähigkeit und hohe Belastbarkeit

  • Selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit

  • Bereitschaft für Abenddienste (bis 21.30 Uhr) und flexible Arbeitszeiten

  • Auseinandersetzung und Übereinstimmung mit den Haltungen des z6

  • Mindestalter: 25 Jahre

Zusatzqualifikation (gewünscht)

Ausbildung und Erfahrung in der Gewaltpräventionsarbeit, Antirassismus-Arbeit, Radikalisierungsprävention, Familienberatung

 

Rahmenbedingungen

  • Der Mindestgehalt beträgt auf Vollzeitbasis (38 Stunden, SWÖ 8/VW-Gruppe 1) 2.607 brutto 

  • Supervision, Fortbildung, Teamarbeit

  • Angenehmes Arbeitsklima, Mitbestimmung und Mitgestaltung

 

 

Für nähere Auskünfte stehen wir gerne unter 0676 55 42 269 zur Verfügung. 

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis 05.06.2020 an: Elfi Oblasser, 

leitung@z6online.com

  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

 öffnungszeiten

Büro Zentrum für Jugendarbeit

Di 9 - 14 h

Do 9 - 14 h

Kontakt Büro: 0512-580808

Kontakt Geschäftsführung, Elfi Oblasser: 0676 5542269

Jugendzentrum

Mo 15 - 19 h

Di - Fr 17 - 21 h

Jugend -, Familienberatung

Mi & Do 15 -17 h

Extremismusberatung

Do 10-12 h