Öffentlichkeitsarbeit

#z6Kulturproduktionen: Gewalt- & Fanatisierungsprävention mit Jugendlichen

Bildschirmfoto 2020-05-01 um 10.00.18.png

Die z6 Kulturproduktionen als von Rotary (mit) finanziertes Projekt durfte im April der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

 

 

Hier die Presseaussendung zum Kick-Off:

Kulturarbeit lehrt gewaltfreie Kommunikation

Innsbrucks Zentrum für Jugendarbeit z6 und Rotary initiieren das Projekt z6 Kulturproduktionen.

Ziel der professionell begleiteten Workshops und Trainings ist die Prävention von Gewalt und Fanatisierung unter Jugendlichen.

 

 

Die Mitglieder der Rotary Clubs Innsbruck Bergisel und dessen Partnerclub Rotary München Residenz finanzieren mit Unterstützung der Internationalen Gemeinschaft von Rotary sowie zahlreichen Spenderinnen und Spendern aus Innsbruck rund 55.000 Euro für die professionelle Begleitung und Durchführung von Workshops zur Vermittlung gewaltfreier Konfliktlösung unter Jugendlichen.

Jahresberichte