z6 gewinnt österreichischen Jugendpreis 2018


Das Zentrum für Jugendarbeit z6 wurde erneut mit dem österreichischen Jugendpreis ausgezeichnet.

Das Projekt :z6 PW: z6 Perspektivenwerkstatt erhielt die Auszeichnung in der Kategorie „Nationale Jugendarbeit“.

Das Ziel der niederschwelligen und lebensweltorientierten z6 Perspektivenwerkstatt ist es, mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

im Alter zwischen 15 und 21 Jahren, die bereits aus dem Ausbildungssystem ausgestiegen sind oder stark erschwerte Zugänge

zu Bildung und Arbeitsmarkt vorfinden, eine realistische, stabile Lebensperspektive zu entwickeln.

Die Umsetzung dieses Ziels wird durch das Zusammenspiel kompetenzerweiternder, partizipativer Kleinprojekte

innerhalb der Offenen Jugendarbeit und Jugendkulturarbeit sowie der Begleitung und Biographiearbeit

durch die Jugendberatung erreicht.

Das Erkennen und die Förderung von Talenten, Empowerment und Sensibilisierung für eigene Stärken,

die Vermehrung von Kompetenzen und Wissen zu Beruf und Bildung

sowie die niederschwellige Aneignung berufs-& bildungsrelevanter Grundkompetenzen werden innerhalb der z6 Perspektivenwerkstatt forciert.

Der österreichische Jugendpreis wurde am 7. November nun bereits zum dritten Mal

von der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend in feierlichem Rahmen in Wien vergeben.

Er zeichnet herausragende Projekte und Initiativen der außerschulischen Jugendarbeit in Österreich aus,

das z6 erhielt den Preis bereits zum zweiten Mal:

2016 wurde das z6 als Vorzeigeprojekt der Jugendarbeit geehrt.

0 Ansichten
  • Facebook
  • YouTube
  • Instagram

sommer öffnungszeiten

Büro Zentrum für Jugendarbeit

Di 9 - 14 h

Do 9 - 14 h

Jugendzentrum

Mo 15 - 19 h

Di - Fr 17 - 21 h

Jugend -, Familien-

& Extremismusberatung

Mi & Do 14 -17 h